Schützengesellschaft
Eltersdorf 1913 e. V.

Logo SGE

Chronik der Schützengesellschaft Eltersdorf

Von dem Versuch die Vergangenheit der Schützengesellschaft in Worte zu fassen. Dies ist keine bis ins kleinste ausgearbeitete Chronik der Schützengesellschaft Eltersdorf. Allzu umfangreich wäre die Thematik um sie hier in Internet - tauglicher Weise aufzuzeigen. Daher berichten wir in dieser Rubrik von Ereignissen, die wir nach subjektiven Kriterien ausgesucht haben. Mal ist es einfach wissenswert; mal sind es erstaunliche Begebenheiten. Wir hoffen, dass trotzdem bei dem Leser ein Eindruck der wechselvollen Geschichte der “Schützengesellschaft Eltersdorf” entsteht.
1913- “Schützengesellschaft Eltersdorf “ wurde von 23 Männern gegründet.
1921- Fand das erste Königsschießen statt
1933- Es wurde erstmals eine Königskette verliehen
1935- Fritz Lochner wurde zum 1. Schützenmeister ernannt
1953- Die Schützengesellschaft Eltersdorf wurde nach dem Krieg wiedergegründet, hier haben sich 21 Männer als Gründungsmitglieder eingetragen
1954- Das alte viel zu klein gewordene Schützenhaus musste einem Parkplatz weichen
1955- Der in Birkenhain befindliche Pavillon wurde zu einer Schiessanlage umgebaut und eingeweiht
1957- Fahnenweihe mit Teilnahme von ca. 1000 Schützen
1960/61- Das neu errichtete Schützenheim konnte Dank des Fleisses und Initiative der Mitglieder seiner Bestimmung übergeben werden, Einführung der Rundenwettkämpfe
1972- Das Grundstück wurde käuflich erworben
1978- Die Bogen - Sparte wird gegründet, die 65. Wiederkehr der Gründung wurde gefeiert
1987- Die seit langem geplante Erweiterung der Schießsportanlage ist fertiggestellt.
1988- Wir feierten 75 - jähriges Jubiläum, verbunden mit dem 21. Gauschießen.
2003 Wir feierten 90 - jähriges Jubiläum, verbunden mit dem 33. Gauschießen
2013- Wir feierten 100 - jähriges Jubiläum, verbunden mit dem 43. Gauschießen.
Die “Schützengesellschaft Eltersdorf” verfügt heute über zehn Schießstände mit 10 m Distanz, auf denen Luftgewehr und Luftpistole geschossen werden kann. Auf einer gepflegten Bogenschießanlage können wir uns mit 12 Scheiben auf Distanzen von 10 m bis 90 repräsentieren.